top of page

Schnipo - das Pokerface

So grimmig, wie mein Kater Schnipo dreinschaut, ist er gar nicht. Er ist schon eigenwillig, aber auch liebevoll zu seiner Kumpanin Yoshi, kuschlig und geduldig bei meiner Tochter Lila, kulant bei unserem Hund Lucky und mir seit etwas mehr als 11 Jahren ein sehr, sehr guter Freund.

Im 2011, eine Woche nach seiner Geburt, habe ich Schnipo als eines von vier süssen Katzenbabies kennengelernt. Als Schnipo dann mobiler wurde, also als er sehen und gehen konnte, war er fast immer bei mir, wenn ich zu Hause war. Kam ich zur Tür rein, kam er auch schon erst angewackelt, dann angerannt und verbrachte viel Zeit mit mir.

Ich liebte ihn vom ersten Moment an, aber ich wusste, dass der noch namenlose British Shorthair schon verkauft war. Umso grösser war die Freude, als er mir von meiner Freundin Yvonne geschenkt wurde, weil eben er sich mich ausgesucht habe und da könne sie ihn schlichtweg einfach nicht verkaufen. Er gehöre zu mir und ich zu ihm. Seitdem haben Schnipo und ich viel zusammen erlebt: wir sind mehrmals umgezogen, schon die eine oder andere Wunde musste an ihm versorgt werden, ich habe ihn wieder aufgepäppelt, als er nicht mehr gehen konnte usw. Jeden Tag freue ich mich, dass er Teil von meinem Leben ist!


Danke Schnipo, dass es sich gibt und danke Yvonne, dass ich den Schnipo adoptieren durfte - eines der besten Geschehnisse in meinem Leben!


So, wie im Bild oben, sehen wohl die meisten anderen Menschen den Schnipo, aber für mich sieht der Schnipo so aus: Bunt, wild, verspielt, geheimnisvoll und mit einem grossen Herzen.

Den Schnipo zu zeichnen, habe ich bereits 2020 begonnen. Keine Ahnung, weshalb ich so lange brauchte um es fertigzustellen. Manchmal braucht es einfach den richtigen Moment, die richtige Idee, Inspiration und manchmal auch einfach Zeit.

Ich jedenfalls finde, es hat sich einmal mehr gelohnt dranzubleiben, nicht aufzugeben, die Pause zuzulassen und mutig zu sein weiterzumachen und jetzt, ja jetzt ist es fertig.

Entstehungsjahr: 2022

Technik: Digitales Zeichnen Originalgrösse: 54.19cm x 72.28cm



Und wie sieht der Schnipo sich selber?



Ich denke etwa so: Als eleganter Leopard (2018), wilder Tiger (2020), achtsamer Luchs (2021) oder einfach als stolzer Kater (2022).

28 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BLS-AED-SRC-Kurs

Design Thinking

Comments


  • KBKunstdesign - Onlineshop
  • Kerstin Buehring
  • SKETCHNOTING & Visualisierung
  • KBKunstatelier - Gestaltungskurse
  • S/W-Fotos von Kerstin Buehring
  • KBKunstdesign auf Facebook
Logo Kerstin Buehring
Logo SKETCHNOTING
Logo KBKunstdesign

Professionell, vielseitig, kreativ & mit Herz & Leidenschaft bei der Sache!

bottom of page